20 Kilo Abnahme - die nächste Spende an PETA


Vor 3 Monaten hatte ich die ersten 10 Kilo geschafft, genau heute sind es 20 Kilo die ich seit meinem Start Ende August 2010 abgenommen habe *freu*. Nun kann ich  PETA   meine zweite Geldspende über 100 Euro zukommen lassen.

Ich hoffe, dass es so weiter geht. Das wichtigste ist das Umdenken seiner Ernährungsgewohnheiten und das Bewusstsein darüber, dass Essen durchaus wichtig für den Körper ist - Hungern, Crashdiäten oder sonstiger Schnick Schnack kann man getrost in die Tonne werfen. Bringt nichts. Motiviert bin ich derzeit auch durch die Mädels die sich meiner Aktion  Abnehmen für einen guten Zweck   angeschlossen haben :)

Euch allen - auch den Mitlesern dieser Seite - Danke für euer Interesse und die aktive Mitgestaltung

Bis bald :)


Kommentare:

  1. wow, was für eine Leistung! herzlichen Glückwunsch, ich freu mich für dich - und für PETA natürlich auch :)
    Echt eine klasse Aktion :)

    AntwortenLöschen
  2. Wow! Ich bin über mein 1. Kilo noch nicht rüber hinausgekommen. Aber das erste Kilo ist ja das schwerste ;-) Herzlichen Glückwunsch!

    AntwortenLöschen
  3. Danke für's Abonnieren und deinen lieben Kommentar! Bin sicher, dass ich bei dir tolle Rezepte finden werde, vor allem, da ich ja auch am Abnehmen bin! *gegenseitig motivier*

    AntwortenLöschen
  4. krass dass es so gut bei dir läuft und du auch kontinuierlich abnimmst.
    ohne die freude dämpfen zu wollen: irgendwqann stellt sich der stoffwechsel auf die verminderte energiezufuhr ein und fährt ihn runter, anstatt an die fettreserven zu gehen. dann gehts nur noch langsamer mit der abnahme bzw. kommt sogar zum stillstand. da muss man dann konsequent dabeibleiben und sich nicht frustrieren lassen.

    echt eine tolle leistung, die Respekt verdient!

    AntwortenLöschen
  5. Danke für eure Rückmeldungen, freue mich sehr darüber. Der geänderte Stoffwechsel macht sich schon ne ganze Weile bemerkbar, die Abnahme flutscht natürlich nicht mehr so schnell wie am Anfang. Aber darum geht es auch nicht. Im Vordergrund steht für mich eine Ernährungsumstellung, ein Lernprozess der seine Zeit braucht. Der Weg ist das Ziel - ganz egal wie lange es dauert..

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Meinung :)

Ich behalte es mir vor, Werbung, Spam und ähnliches zu löschen.