Mediteraner Reisnudelsalat (vegan)


Am Sonntag hatte ich mich ja mit meiner Family zu einem vegetarisch / vegane Grill & Mampftag verabredet, bei dem zum ersten mal komplett ohne Fleisch gegrillt wurde. Ich finde es nach wie vor einfach großartig, das auf meinen Wunsch eingegangen wurde und ich denke, es war ein voller Erfolg. Allen hat es geschmeckt

Die nächsten Tage berichte ich u.a dann noch von meinen / unseren Erfahrungen mit den Grillschnecken und Veganbratstücken von der Firma Wheaty. Ich denke das Bild spricht aber schon 1000 Worte - es war einfach  mega lecker!

 
Rezept für den mediteranen Reisnudelsalat (für 4 Personen)

* 500 Gramm Reisnudeln (trocken), *2 Paprika (rot, gelb oder orange), *1/2 Dose Mais, * 2 Lauchzwiebeln,*40 Gramm Gramm Pinienkerne, 75 Gramm - in Öl eingelegte - getrocknete Tomaten, * 1 Limette, *2 Schalotten, *75 ml Himbeeressig, *225 ml Olivenöl,* 1/2 Bund frischer Schnittlauch, *Salz und Pfeffer

Es empfiehlt sich den Salat am Vortag zuzubereiten, damit dieser über Nacht durchziehen und alle Aromen aufnehmen kann. 

Zubereitung

Die Reisnudeln nach Packungsanleitung kochen und auskühlen lassen. Währenddessen die Paprika waschen, enkernen und in sehr feine Würfel schneiden. Dann die getrockneten Tomaten und Lauchzwiebeln ebenfalls klein schneiden und alles zusammen mit dem (abgetropften) Mais mischen. In einer beschichteten Pfanne - ohne weitere Zugabe von Öl - die Pinienkerne langsam goldbraun anrösten. (Ich hatte noch ein paar Chilli - Sonnenblumenkerne mitangeröstet, welche ich beim Vegan Street Day gewonnen hatte). Die abgekühlten Reisnudeln zum Gemüse hinzugeben und alles vorsichtig miteinander mischen.  

Für das Dressing:

In einer extra Schüssel den Abrieb und Saft der Limette, Himbeeressig, Salz und Pfeffer miteinander verrühren. Schalotten fein würfeln und hinzugeben. Mit drei Teile (225 ml) Olivenöl gut verrühren und zum Schluss den frischen Schnittlauch dazu. Alles zusammen mit dem Salat mischen, ggf. nochmals abschmecken. Keine Angst wenn es bei der Zubereitung etwas nach Essig riecht oder schmeckt, das verfliegt über die Nacht (wenn man den Salat am Vortag zubereitet).

Herzlichen Dank an den Koch Serkan Tunca für die Bereitstellung des Rezepts für das Dressing. Es hat wirklich ganz wunderbar geschmeckt, vielen Dank

  
P.S Der Koch ist mit der Veröffentlichung seines Namens und Rezept`s einverstanden.

Kommentare:

  1. Huhu Jessi, ich bin auch ein riesiger Fan dieser Schneckenwürste. Yummy. Dein Salat klingt lecker, den werde ich beim nächsten Grillen ausprobieren.
    Alles Liebe von Nina

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe mediterranes Essen<3 Euer Gegrilltes sieht aber auch gut aus (:

    AntwortenLöschen
  3. Meinst Du mit Reisnudeln Nudeln aus Reismehl oder meinst Du Hartweizennudeln, die wie Reiskörner aussehen (gibts meistens im türkischen Lebensmittelladen)?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu - ja genau. Die zweite Variante :) Nudeln die wie Reiskörner aussehen. Die bekommt man aber auch zwischenzeitlich im Normaloladen bei der Nudelabteilung. Ich bin auf jeden Fall voll der Reisnudel Fan :)

      Löschen

Danke für Deine Meinung :)

Ich behalte es mir vor, Werbung, Spam und ähnliches zu löschen.